Handel im Wandel – Flüssigerdgas und erneuerbare Energien

Veröffentlicht am 03.06.2022

Preis vs. Wert

Wie bei jedem Börsenabschwung wird in den Medien gerade spekuliert, wie weit der Markt noch fallen kann, ob es eine Zwischenrally gibt oder ob der Boden bereits erreicht ist. Diese ganzen Spekulationen sind müßig und im Grunde überflüssig, da dies keiner genau voraussagen kann. Wer in Aktien von Unternehmen investiert, sollte sich mit der Wertschöpfung und somit dem Wert eines Unternehmens beschäftigen. Gute Investments werden an der Börse gemacht, wenn der Preis der Aktien eines Unternehmens unterhalb des Wertes der Firma liegt. Durch den Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine werden sich weltweite Handelsströme stark verändern. Um gute Investments finden zu können, müssen Branchen und Unternehmen identifiziert werden, die von den veränderten Bedingungen profitieren.

Flüssigerdgas LNG

Es ist offensichtlich, dass die Welt und vor allem Europa sich von russischen Rohstoffen befreien muss. Gerade Europa wird von russischem Gas, Öl und Kohle wegkommen und diese Rohstoffe von anderen Ländern beziehen müssen. Aus diesem Grund wird US-Fracking-Gas wieder mehr in den Mittelpunkt rücken. Das gewonnene Gas wird bei 164 °C verflüssigt und als Liquefied Natural Gas (LNG) in speziellen Bunkertanks über den Seeweg nach Europa geliefert. Dies wird in den nächsten Jahren zu hohen Investitionen im Bereich von flüssigem Erdgas führen.

Profiteur Caterpillar

Das weltgrösste Infrastrukturunternehmen Caterpillar wird davon überproportional profitieren können. Das Unternehmen aus Illinois, USA produziert LNG-Produkte wie Antriebslösungen für Schiffe, Bunkertanks und Aufbereitungsanlagen. Der Geschäftsbereich Energy & Transportation machte im Geschäftsjahr 2021 37 % des Gesamtumsatzes von Caterpillar aus. Caterpillar ist ein zyklisches, konjunkturabhängiges und einem intensiven Wettbewerb ausgesetztes Unternehmen, hat jedoch als Weltmarktführer Wettbewerbsvorteile und einen robusten Vorsprung auf die Konkurrenz. Das Unternehmen hat ein weit gefächertes Kerngeschäft, die Erlöse aus den Produkten sind breit aufgestellt.

Wie die Bilanzzahlen und der Wert des Unternehmens zu bewerten sind, kann unserer Caterpillar-Kennzahlenanalyse entnommen werden.

Erneuerbare Energien

Die Abkehr von fossilen Energien hin zu sauberen, erneuerbaren Energien ist einer der grössten Megatrends unserer Zeit und wird durch das Verhalten Russlands noch beschleunigt. Für Investoren, die auf Diversifikation im Portfolio achten, empfiehlt sich ein Branchen-Exchange Traded Fund (ETF). Der börsengehandelte Indexfonds iShares Global Clean Energy UCITS ETF von Blackrock beinhaltet 101 Unternehmen aus dem Bereich erneuerbare und saubere Energien. Der zugrundeliegende Index ist der S&P Global Clean Energy Index. Der weltweit ausgerichtete Fonds beinhaltet als grösste Positionen die Unternehmen Enphase Energy aus Kalifornien/USA und SolarEdge mit Sitz in Israel. Beide Unternehmen entwickeln Smart Energy-Lösungen für Privathaushalte und gewerbliche Kunden. Das Produktportfolio der beiden Firmen enthält Solar-Mikrowechselrichter, Photovoltaikmodule, Leistungsoptimierer und Batteriespeicher.

Die drittgrösste Position ist das amerikanische S&P 500 Unternehmen Consolidated Edison mit Firmensitz in New York. Consolidated Edison betreibt das größte Fernwärmenetz der USA. Die viertgrösste Position ist der dänische Windkraftanlagenhersteller Vestas Wind Systems A/S mit Sitz in Aarhus.

Der ETF wird mit der ISIN IE00B1XNHC34 gehandelt.  Laut den Daten von Morningstar hat der Fonds aktuell ein KGV von 25.8 und notiert 16.6 % unter dem 52-Wochen-Hoch.

Fazit

Dies sind nur zwei Möglichkeiten, die die neue Welt ungeachtet vom Kriegsausgag in der Ukraine bietet. Man muss keine Glaskugel besitzen, um zu erkennen, dass diese Branchen in Zukunft überproportional wachsen werden.

Hat dir die Analyse gefallen? Mit unserem kostenlosen Newsletter bekommst du alle neuen Analysen per Mail ! Jetzt hier den Newsletter abonnieren !


Das könnte dich auch interessieren


Allgemeine Hinweise zur Analyse

Bei Bolesch Analysen sind wir immer auf der Suche nach den besten Investmentchancen. Wir haben einen fokussierten Anlagestil basierend auf dem klassischen Prinzip des Value Investing nach Benjamin Graham.

Mehr lesen
Um die besten Investments zu identifizieren und dauerhaften Kapitalverlust zu vermeiden, unterziehen wir potenzielle Investments einem ausführlichen Selektionsprozess. Immer werden eine allgemeine Unternehmensbewertung, eine Fundamentalanalyse, eine Preisanalyse und eine Wettbewerbsanalyse durchgeführt. Bei unseren Analysen wird der freie Cashflow als maßgebliche Kennzahl genutzt. Eine ausführliche Beschreibung unserer Prinzipien findest du hier. Der faire Wert des Unternehmens wird mit dem Discounted-Cashflow-Verfahren und dem Umsatzverfahren ermittelt. Die Jahresdividende wird bei der Ermittlung des zukünftigen inneren Wertes herausgerechnet. Alle Kennzahlen sind, sofern nichts anderes angeben ist, selbst berechnet und werden den Jahresgeschäftsberichten der Unternehmen entnommen. Bei allen Kennzahlen und Schätzungen werden konservative Annahmen getroffen und eine Sicherheitsmarge eingerechnet. Zur Auswertung der Kennzahlen und Berechnung der Daten kommt die BAS (Bolesch Analyse Software) zum Einsatz. Die Software verknüpft Berechnungsmethoden des Risiko Managements mit den Regeln des Value Investing. Das Scoring System der BAS berechnet die Kennzahlen auf Basis des langfristigen freien Cashflows. Dadurch werden die wirklichen Stärken der analysierten Unternehmen identifiziert und die Qualität der daraus resultierenden Investments deutlich verbessert. Obwohl die Berechnung äußerst komplex ist, ist es unser Ziel die Analysen möglichst einfach und verständlich darzustellen.

Haftung

Bolesch Analysen übernimmt trotz sorgfältiger Überprüfung der Quellen und veröffentlichten Inhalte keine Gewähr für die veröffentlichten Informationen. Bolesch Analysen haftet nur soweit Grobfahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegt. Bolesch Analysen haftet in keinem Falle für Verluste oder Schäden irgendwelcher Art (direkte oder indirekte Schäden unter Einschluss von entgangenem Gewinn und anderen Folgeschäden), welche dem Nutzer im Zusammenhang mit der Benutzung der Informationen und Dienstleistungen von Bolesch Analysen oder sonst wie im Zusammenhang mit der Beziehung zu Bolesch Analysen entstehen können. Bolesch Analysen haftet insbesondere nicht für entgangenen Gewinn wegen von ihr etwaigen falsch veröffentlichten Inhalten. Bolesch Analysen übernimmt ferner keinerlei Haftung oder Verantwortung für den Inhalt von Websites, die mit der Website Bolesch Analysen verknüpft sind. Bolesch Analysen übernimmt keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich. Eine Haftung von Bolesch Analysen für die Inhalte derartiger Internetseiten ist ausgeschlossen, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

Urheberrechte

Alle Inhalte (einschliesslich aller Texte, Daten, Grafiken, Logos, Filmen etc.) auf Bolesch Analysen sind urheberrechtlich geschützt. Sämtliche Rechte, Titel und Ansprüche daran (einschliesslich Marken, Patente, Urheberrechte und andere Rechte an geistigem Eigentum sowie sonstiger Rechte) verbleiben bei Bolesch Analysen bzw. dem jeweiligen Rechteinhaber. Die vollständige oder teilweise Reproduktion, Übermittlung, Modifikation, Verknüpfung oder Benutzung von Inhalten für öffentliche oder kommerzielle Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Bolesch Analysen untersagt. Urheberrechtlich geschützte Inhalte von Dritten, die auf Bolesch Analysen veröffentlicht sind, dienen lediglich zu Informationszwecken. Die jeweiligen Rechte verbleiben beim jeweiligen Rechteinhaber.

Disclaimer

Alle auf Bolesch Analysen veröffentlichte Inhalte, wie Informationen, Produkte und Dienstleistungen über Wirtschafts- und Finanzinformationen und angebotenen Analysen dienen ausschliesslich zu allgemeinen Informationszwecken und begründen weder eine Werbung, konkrete Empfehlung oder Beratung noch eine Aufforderung zum Erwerb oder Verkauf oder Halten von Anlageinstrumenten bzw. Finanzprodukten oder zur Tätigung sonstiger Transaktionen. Alle veröffentlichten Inhalte entsprechen lediglich der aktuellen, persönlichen Einschätzung des Autors und dienen nur zur Information, die der selbstständigen Entscheidfindung des Nutzers dienen kann, sie begründen kein individuelles Beratungs- oder Auskunftsverhältnis und sie sind keine Rechts-, Steuer- oder sonstige Beratung und können eine solche auch nicht ersetzen. Weitere Informationen in unseren AGB >>

Markteinschätzung unserer Partnerunternehmen

Loading RSS Feed

Loading RSS Feed


Weitere Beiträge im Kapitalmarkt-Kompass


Empfehle diese Seite deinen Freunden